- Anzeige -

Sonderkündigungsrecht?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon micha64 » 28.11.2007, 14:12

Hallo

wir haben 3play 6000 und sind bis auf den supermiesen Service von Unitymedia zufrieden.

Nun werden wir in der nächsten Woche eine Wohnung kaufen. Es gib keinen Kabelanschluss.
Ich werde wohl oder übel wieder bei den Pappnasen von T-COM landen. Was mache ich mit meinem Vertrag bei Unity?
Ich kann ja nichts dafür das kein Kabel liegt.

Habe ich ein Sonderkündigungsrecht?
Die Hotline kann die Frage nicht beantworten - da geht mal wieder keiner dran..

Gruß

Micha
micha64
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.09.2007, 09:29

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon Konfident » 28.11.2007, 17:07

Bei Umzug hat man normalerweise ein Sonderkündigungsrecht, falls UM am neuen Wohnsitz nicht den gleichen Service bieten kann (in Deinem Fall nach Deiner Aussage wohl nicht?).
Das kann Dir die Supporthotline aber wohl beantworten, sofern du die neue Adresse mitteilst. Nichtsdestotrotz musst Du schriftlich kündigen und dabei auf Umzug und Sonderkündigungsrecht hinweisen, falls es für Dich zutrifft.
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 16:59

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon verwirrt » 28.11.2007, 18:03

micha64 hat geschrieben:Hallo

wir haben 3play 6000 und sind bis auf den supermiesen Service von Unitymedia zufrieden.

Nun werden wir in der nächsten Woche eine Wohnung kaufen. Es gib keinen Kabelanschluss.
Ich werde wohl oder übel wieder bei den Pappnasen von T-COM landen. Was mache ich mit meinem Vertrag bei Unity?
Ich kann ja nichts dafür das kein Kabel liegt.

Habe ich ein Sonderkündigungsrecht?
Die Hotline kann die Frage nicht beantworten - da geht mal wieder keiner dran..

Gruß

Micha


Hallo Micha,

ich fasse es kurz und knapp zusammen:

Du meldest deinen Umzug bei Unitymedia an mit einer gleichzeitigen Kuendigung!
Dann wirst du erstmal fristgerecht zum Ende deiner MVLZ gekündigt mit dem Hinweis, dass du eine Ummeldebescheinigung einreichen sollst, denn dann hast du ein Sonderkuendigungsrecht mit 30 Tagen zum Monatsende.

Daher -> Kuendigst du noch in diesem Monat wird deine Kuendigung zum 01.01.2008 eingestellt bzw. 31.12.2007

Es ist uebrings ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man immer ein Sonderkündigungsrecht, wenn man umzieht und der Dienst dort nicht verfuegbar ist.

Dieses ist in den AGBs definiert und kann manchmal sehr verzwickt sein.

Gruß,
verwirrt
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 21:36

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon danio » 29.11.2007, 11:58

verwirrt hat geschrieben:Es ist uebrings ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man immer ein Sonderkündigungsrecht, wenn man umzieht und der Dienst dort nicht verfuegbar ist.


Da bin ich mal gespannt, wie dann der Vertragspartner den Vertrag erfuellen will. :smile:
danio
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 10.08.2007, 10:51

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon verwirrt » 29.11.2007, 21:37

danio hat geschrieben:Da bin ich mal gespannt, wie dann der Vertragspartner den Vertrag erfuellen will. :smile:


Hallo,
er kann dir dennoch eine Strafe aufbrummen dafuer in Form von anteiliger Berechnung der Grundgebuehr z.B.

Siehe AGBs z.B. der Firma Dokom http://www.dokom21.de/DWD/_111327/upload/media_3579.pdf

12.6Kündigt DOKOM21 den Vertrag fristlos vor Ablauf der vertraglich vereinbarten
Mindestvertragslaufzeit aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, so hat
DOKOM21 gegenüber dem Kunden einen Schadenersatzanspruch, der wie folgt
bemessen wird: Summe der zum Ablauf der vertraglichen Mindestlaufzeit noch
ausstehenden restlichen monatlichen Preise abzüglich Abzinsung, sowie abzüglich
anderer infolge der Kündigung ersparter Aufwendungen, soweit gegeben.
Die Höhe der Abzüge bemisst sich nach den Umständen des Einzelfalles. Dem
Kunden wird der Nachweis gestattet, dass ein Schaden nicht oder nicht in dieser
Höhe entstanden ist. Ist DOKOM21 im Einzelfall ein höherer Schaden entstanden,
so bleibt die Geltendmachung dieses Schadens ausdrücklich vorbehalten.



Soviel zu dem Thema, wenn er die Leistung nicht erbringt, muss ich auch nicht zahlen.
Logisches Denken hat in der heutigen Zeit nichts mehr damit zu tun, ob das auch rechtlich in Ordnung ist.
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 21:36

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon Konfident » 30.11.2007, 09:25

dahingehend aus den AGB von UM:

7.4 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung nach Maßgabe der vertraglichen und gesetzlichen
Bestimmungen bleibt unberührt, sofern der Kunde den Grund der außerordentlichen Kündigung zu
vertreten hat. Sonstige Ansprüche der Parteien bleiben unberührt.


hört sich doch sauber an, oder nicht?
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 16:59

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon verwirrt » 30.11.2007, 11:14

Konfident hat geschrieben:dahingehend aus den AGB von UM:

hört sich doch sauber an, oder nicht?


Hallo,

das sagte ich ja, dass UM da ueberhaupt keine Probleme macht, sofern man sich an den Ablauf haelt.

Viele Gruesse,
verwirrt
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 21:36

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon jan77 » 10.08.2011, 13:07

verwirrt hat geschrieben:Hallo Micha,

ich fasse es kurz und knapp zusammen:

Du meldest deinen Umzug bei Unitymedia an mit einer gleichzeitigen Kuendigung!
Dann wirst du erstmal fristgerecht zum Ende deiner MVLZ gekündigt mit dem Hinweis, dass du eine Ummeldebescheinigung einreichen sollst, denn dann hast du ein Sonderkuendigungsrecht mit 30 Tagen zum Monatsende.

Daher -> Kuendigst du noch in diesem Monat wird deine Kuendigung zum 01.01.2008 eingestellt bzw. 31.12.2007

Es ist uebrings ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man immer ein Sonderkündigungsrecht, wenn man umzieht und der Dienst dort nicht verfuegbar ist.

Dieses ist in den AGBs definiert und kann manchmal sehr verzwickt sein.

Gruß,
verwirrt

Der Thread ist zwar schon älter, ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen. Gilt die oben bereits erwähnte Regelung immer noch beim Umzug...

Du meldest deinen Umzug bei Unitymedia an mit einer gleichzeitigen Kuendigung!
Dann wirst du erstmal fristgerecht zum Ende deiner MVLZ gekündigt mit dem Hinweis, dass du eine Ummeldebescheinigung einreichen sollst, denn dann hast du ein Sonderkuendigungsrecht mit 30 Tagen zum Monatsende.


...oder ist das inzwischen geändert worden? Ist es möglich ohne Probleme aus dem Vertrag raus zu kommen wenn man umzieht? Wir haben 3play 6.000, aber in der neuen Wohnung gibt es keinen Kabelanschluss. Freue mich auf eure Antworten!
jan77
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2011, 12:56

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon Neukundenrabatt » 10.08.2011, 13:35

UM wird dir in der neuen Wohnung gern einen Kabelanschluss legen, oft sogar ohne irgendwelche Kosten. Ein Anrecht auf Kündigung nur aufgrund eines Umzugs besteht auf keinen Fall. Das ist alles eine Frage der Kulanz, aber nicht eines Rechtsanspruchs.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 12:46

Re: Sonderkündigungsrecht?

Beitragvon jan77 » 10.08.2011, 14:18

Neukundenrabatt hat geschrieben:UM wird dir in der neuen Wohnung gern einen Kabelanschluss legen, oft sogar ohne irgendwelche Kosten. Ein Anrecht auf Kündigung nur aufgrund eines Umzugs besteht auf keinen Fall. Das ist alles eine Frage der Kulanz, aber nicht eines Rechtsanspruchs.

Danke für die schnelle Antwort. Aber kann man es nicht wie oben beschrieben machen? Im Anschreiben den Umzug ankündigen mit Kündigung und dann das Sonderkündigungsrecht nutzen.

Meine Frage ist: gibt es dieses oben beschriebene Sonderkündigungsrecht überhaupt (noch)?
jan77
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2011, 12:56

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 34 Gäste